Sonntag, Dezember 25, 2011

Best Christmas gift ever


This year I  got the best Christmas gift ever. Some days ago a huge blue parcel with stars arrived from this years Nekobento Secret Santa. I had been waiting for that parcel for days. So there it was sitting on my table. what a big parcel what might be in it? And isn't that already such a pretty parcel from the outside-oh I wonder what wonders it might hold on the inside. No,it can't be-it was  like the parcel was  whispering, no more like shouting to me "open me at once, open me, come on open me". Days passed and day by day we kept coming back behold the beauty of that parcel.
Just when we couldn't possibly wait any longer Christmas arrived and you should have seen us rushing  to that parcel. I was so anxious: will I like it?Will there be nice card or letter? Will it be wrapped with tissue paper or with gift paper? Has everything arrived safe or is it all broken?
So when all the rush and excitement had cooled down there we were standing right in front of the parcel and suddenly I was anxious to make the first step and open it. Would I like it?
Oh, my God it turned out to be the best Christmas gift and parcel I ever got. My secret Santa fryda has gone out of her way to pack zillions of cute nice individually wrapped tiny parcels and to nice cards as well. We were "oh" and "ahh" the whole time because one was better than the other and we couldn't believe how lucky we were.Thank you so much fryda, it is the best Christmas gift I ever got and I really appreciate all the love and time that has gone into it. I don't know how she did it, but she got me just the most amazing parcel with lots of homemade stuff:
































































I never have tried Matcha before, but was really keen on it so fryda made me some Matcha truffles-don't they lool gorgous? I just love that colour. But there was even more Matcha for me: a homemade Matcha cookie baking mix along with a card with a detailed recipe, some Matcha powder to taste, seeds for Shiso and Mitsuba (as I love gardening and cannot get fresh Shiso or Mitsuba here), Anko(always wanted to try that), homemade peanut curry furikake( we got two jars but we already munched away on of them-absolutely delicious, I need to get that recipe and make some more), Scottish biscuits and English tea as I am so homesick for England and enjoy a good cup of tea and as I am absolutely crazy about chestnuts fryda made me some chestnut cream. But one of the first things we opened was the surprise parcel for my Little One: fyrda got her the ultimate Xmas gift: her very own first bento box. You should have seen her face. The happiest little princess ever. she is so proud to finally have a bento box as well.
So by now you certainly agree: I have got the best Secret Santa ever. Thanks fryda so much.
And go check out her lovely blog

Kommentare:

  1. Schön, dass es euch beiden auch so gut gefällt :D Ist aber auch ein tolles Paket <3 Das grüne Geschenkpapier hab ich auch genommen XD

    AntwortenLöschen
  2. Tolle viele Bilder! ein schönes Paket hat fryda gemacht. Ich finds toll zu sehen wie jedes Paket persönlich auf einem zugeschnitten ist :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich habe mich total gefreut, dass alles so persönlich und selbsgemacht war. Und es war einfach toll, dass alles nochmals extra eingepackt hat, so war es als hätten wir ganz viele Geschenke gekriegt statt nur einem Paket.

    AntwortenLöschen
  4. oh du ahnst nicht welche freude es mir bereitet, dass dir das paket so gut gefallen hat^^ das ist doch das schönste am schenken =)
    hmm war das glas von der backmischung doch nicht so dicht? hast du die maronencreme schon gekostet? *bibber*^^
    und wie hat deiner kleinen ihr erstes bento aus der box geschmeckt?^^
    und wegen dem anpflanzen der samen, wenn du magst können wir uns ja mal austauschen, hab mir die samen nämlich auch bestellt.
    jedenfalls schön das es euch gefallen hat =)

    AntwortenLöschen
  5. @fryda: ja die Backmischung hat etwas gestaubt, aber das meiste ist drinnen geblieben. Die Maronencreme habe ich nur kurz mal gekostet, sag mal für was benutzt man die denn? Meine Mutter meinte irgendwas von für Süßspeisen.
    Shiso und Mitsuba hab ich schon mal versucht anzubauen, aber es war eine Direktsaat und wurde nichts und deswegen freue ich mich über Deine Samen-ich glaube diese Mal werde ich sie mal lieber vorziehen und erst dann auspflanzen. ich schaffe es zu selten in den Garten um die ganze Zeit eine Auge auf sie und die Schnecken zu haben.
    Das erste Bento kam bei der Kleinen super an, sie hat nur moniert warum ich ihr keinen Reis reinhabe-sie wollte die Stäbchen am liebsten gleich benutzen. Finde die Box auch total toll, ihre Lillifeeversperdose war viel zu groß und Deine Box ist nicht nur sehr süß, sondern hat auch noch eine super Größe und Aufteilung.

    AntwortenLöschen
  6. öhm ich glaub die creme kann man für alles mögliche nehmen... ich hab sie mir immer aufs brot gestrichen, aber vllt kann man sie auch zum füllen von gebäck benutzen. als fleischesser kann man vllt auch nen braten damit füllen oder so...
    ich glaub der phantasie ist keine grenzen gesetzt^^
    ui toll dass ihr/dir die box so gut gefällt =D
    na dann können wir uns im ja im frühjahr an das projekt "japanische kräuter anpflanzen" machen ;P

    AntwortenLöschen
  7. Such cute and wonderful little gifts! It seems like you had a very great Christmas! ^^

    AntwortenLöschen
  8. @Aiko: yes, I had a wonderful Christmas indeed. And I loved having so many little gifts to unwrap.

    AntwortenLöschen